210. Geburtstag 2015


Wenn ich mir in stiller Seele
Singe leise Lieder vor:
Wie ich fühle, daß sie fehle,
Die ich einzig auserkor.

Möcht’ ich hoffen, daß sie sänge
Was ich ihr so gern vertraut;
Ach! aus dieser Brust und Enge
Drängen frohe Lieder laut.

Johann Wolfgang Goethe an Fanny Mendelssohn, 1827


Goethe übergab Zelter das Gedicht Wenn ich mir in stiller Seele für Fanny, nachdem er erfahren hatte, dass Fanny sich über den Mangel an komponierbaren Texten beklagt hatte, mit den Worten: "Gieb das dem lieben Kinde".

  CD: "Von Goethe inspiriert"

Neue CDs und Noten und CDs von Fanny Hensel weitere Informationen